Der Kreis

Mit der Analytischen Hypnosebehandlung können Sie Ihrem Organismus zeigen, dass er als Ganzes akzeptiert wird. Hier die Seele, da der Körper - das ist ein falsches Denken. Der Körper ist Seele und die Seele ist Körper. Diese Einheit ist das Zentrum des Verbundsystems, das einen von der Geburt bis zum Tod begleitet. Sie ist die Tatsache, dass alles zusammengehört und miteinander verbunden ist. Und wenn man "draufhaut", dann können die Dinge so sehr ins Ungleichgewicht geraten, dass dieser Zusammenhalt zertreten wird. Dann gerät man in einen Schleudersitz und kann das eigene Zentrum, die eigene Seele, nicht mehr wahrnehmen.
Das Leben ist ein Kreis, den so viele Menschen nicht als Ganzes erleben. Der Kreis kann als Ganzes nur erlebt werden, wenn unbewusste Kränkungen und Verletzungen (besonders aus der frühen Kindheit) entdeckt und angenommen werden. Vor langer Zeit ist etwas geschehen, das möglicherweise bis heute Auswirkungen auf das Leben hat. Bestimmte Erfahrungen und Schlussfolgerungen bestimmen noch immer Handeln und Denken. Als Kind konnte man sich kaum wehren. In der AH wird auf diesen Kreis, das Ganze, hingearbeitet. Dazu werden viele Ressourcen aus dem Unterbewusstsein benötigt. Denken allein führt nicht zum Ganzen, es braucht die Wahrnehmung der Sinne dazu – das innere Erleben der Gefühle, um den Kreis zu schliessen. Indem man den Blick weitet und sich fragt, ob es nicht auch positive Erfahrungen in der Kindheit (Ressourcen) gegeben hat.