Wohin führt die Aufarbeitung in Hypnose?

Wenn man das eigene Leid Ernst nimmt und aus der eigenen Not-Wendigkeit, den Weg aus der Not heraus wählt: dann wird aus Not = Mut. Die eigene Not Ernst zu nehmen, bedeutet Selbstliebe entwickeln.
Die meisten Menschen hängen am Gewohnten, sie halten sich an überlieferte Ansichten und fühlen sich bedroht durch alles, was sie nicht einordnen können. Es braucht viel Eigenständigkeit und emotionale Sicherheit, um sich für die eigenen Impulse aus dem Unterbewusstsein zu öffnen. In der Behandlung in Hypnose kann das möglich werden. Es ist eine Frage der Lebendigkeit als der, der man ist, zu leben.